LADE

Tippen um zu suchen

12 Erfolgsrezepte für Network Marketing

Alle Artikel

12 Erfolgsrezepte für Network Marketing

Rod Nichols Rod Nichols vor 7 Jahren
13 Minuten zum Lesen

Mein erstes Buch, Successful Network-Marketing for the 21st Century (Erfolgreiches Network-Marketing für das 21. Jahrhundert), war mehrere Jahre lang ein Branchen-Bestseller und hat Zehntausenden von Network-Marketern geholfen, erfolgreiche Unternehmen aufzubauen. Allerdings hatte ich ständig das Gefühl, dass in diesem Buch einige wichtige Informationen fehlten, und so schrieb ich mein neuestes Buch, die 12 Erfolgsrezepte für Network-Marketing. Dies ist das beste Buch, das ich über Network-Marketing geschrieben habe, denn es ist vollgepackt mit Ideen für den Aufbau eines großen und profitablen Network-Marketing-Geschäfts, die Millionen von Dollar wert sein können. In dem folgenden Artikel möchte ich Ihnen einen Überblick über das Buch geben. Die Informationen in diesem Artikel allein könnten einem unerfahrenen oder sich abquälenden Network-Marketer helfen, sein Geschäft in eine Geldmaschine zu verwandeln – also stellen Sie sich nur mal vor, was das ganze Buch zustandebringen kann! Haben Sie Spaß an dem Artikel, setzen Sie die Informationen in die Praxis um und tun Sie dasselbe, was ich getan habe: Schaffen Sie sich einen lebenslangen Zustrom von passivem Einkommen, damit Sie sowohl finanzielle Freiheit als auch Zeitfreiheit genießen können.

Hier sind die zwölf Erfolgsrezepte für Network-Marketing:

Erfolgsrezept Nr. 1: Wählen Sie das richtige Unternehmen

Während meiner über 30 Jahre im Network-Marketing habe ich mehrmals das falsche Unternehmen ausgewählt. Nicht, dass immer das Unternehmen schlecht gewesen wäre (obwohl einige davon es wirklich waren); vielmehr war es so, dass sie nicht gut zu mir passten. Selbst wenn ein Unternehmen rasant wächst, ein tolles Produkt, einen soliden Vergütungsplan und großartige Marketingmaterialien hat, bedeutet es nicht, dass es für jeden das richtige ist. Hier sind einige der Fragen, die Sie stellen müssen: Hat das Unternehmen die gleichen Werte wie ich? Vermarktet es seine Produkte auf eine Weise, die mir persönlich zusagt? Bietet es Produkte oder Dienstleistungen an, für die ich mich begeistern kann? Ist der Vergütungsplan meinen Fähigkeiten, meinen zeitlichen Möglichkeiten und meinen Talenten angemessen? Sobald Sie die Antworten auf diese und einige andere Fragen haben, bekommen Sie ein besseres Gefühl dafür, ob ein Unternehmen das richtige für Sie ist, und obwohl die Auswahl des richtigen Unternehmens Ihren Erfolg nicht garantiert, erhöht sie doch enorm die Chancen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Untersuchungen anstellen und eine gute Wahl treffen.

 

Erfolgsrezept Nr. 2: Suchen Sie sich den richtigen Sponsor

Einer der größten Fehler, auf den ich immer wieder im Network-Marketing stoße, ist die Wahl des falschen Sponsors. In der Regel tritt einer dieser beiden Fälle ein: Im ersten Fall wird jemand von einem Freund, Familienmitglied oder Arbeitskollegen gesponsert, der nicht viel mehr über den Aufbau eines erfolgreichen Network-Marketing-Geschäfts weiß als er selbst. Der zweite Fall tritt in der Regel ein, nachdem jemand schon eine schlechte Erfahrung mit dem ersten Fall gemacht hat. Er beginnt dann nämlich, nach einem Superstar als Sponsor zu suchen. Wenn man sich von einem Superstar sponsern lässt, besteht das Problem darin, dass dieser nicht immer die Zeit hat, eng mit neuen Leuten zusammenzuarbeiten. Immerhin hat er wahrscheinlich Tausende von Menschen in seinem Netzwerk und alle wollen ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit. Am besten ist es, sich von jemandem sponsern zu lassen, der es mit dem Aufbau eines großen Geschäfts ernst meint und der bereit ist, sich die Zeit zu nehmen, Ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Es ist auch wichtig, dass Ihr Sponsor ähnliche Werte hat wie Sie selbst und jemand ist, mit dem Sie gern sehr eng zusammenarbeiten würden. Wiederum gilt, dass die Wahl des richtigen Sponsors Ihren Erfolg nicht garantiert, aber sie ist sicher hilfreich.

 

Erfolgsrezept Nr. 3: Bestimmen Sie den Zweck, die Ziele und die Aufgaben

Im Laufe der Jahre habe ich Zehntausende von Network-Marketern ausgebildet und trainiert und habe festgestellt, dass die meisten nicht wirklich wissen, warum sie im Geschäft sind. Es ist entscheidend für den langfristigen Erfolg, ein solides „Warum“ zu haben, einen echten Grund dafür, das Geschäft zu machen. Dies könnte der Wunsch nach mehr Zeit fürs Familienleben sein oder die Absicherung Ihrer finanziellen Zukunft, damit Sie Ihre Zeit geistlichen Zwecken oder wohltätiger Arbeit widmen können. Vielleicht wollen Sie einen wirklich großen Beitrag zur Wohltätigkeit oder Nächstenliebe leisten. Was auch immer Ihr Beweggrund ist, er muss stark genug sein, um Sie auch in schwierigen Zeiten motiviert zu halten. Sobald Sie einen echten Grund haben und sich über den Sinn und Zweck des Vorhabens im Klaren sind, müssen Sie bestimmen, was geschehen muss, damit sich dieser Zweck erfüllt – das nennt man dann Ziele und diese sind die Sprungbretter oder Verkehrszeichen auf dem Weg in Richtung zu Ihrem Zweck. Ziele müssen aufgeschrieben und täglich überprüft werden. Oft sind Ziele zu groß, um zu erkennen, was man tagtäglich dafür tun muss. Daher unterteilt man sie in überschaubare Tätigkeiten, die man als Aufgaben bezeichnet. Beginnen Sie jeden Tag mit einer Betrachtung Ihres Zwecks, der Ziele und der Aufgaben, beginnen Sie dann mit der Arbeit an den Aufgaben mit der höchsten Priorität und Sie werden schnell Ihre Ziele erreichen und Ihren Zweck erfüllen.

 

Erfolgsrezept Nr. 4: Die richtigen inneren Einstellungen und Überzeugungen

Viele Menschen haben keinen Erfolg im Network-Marketing, weil sie nicht die richtige innere Einstellung haben. Sie behandeln ihr Geschäft wie ein Hobby, dem sie sich nur widmen, wenn es die Zeit erlaubt, anstatt es wie ein echtes geschäftliches Unternehmen zu behandeln und regelmäßige Zeiten für geschäftliche Tätigkeiten einzuplanen. Mir sind im Network-Marketing auch viele Menschen begegnet, die Anzeichen zeigen, dass sie glauben, dass das, was sie tun, nicht besonders seriös ist – dadurch fällt es ihnen schwer, darüber mit anderen Menschen zu sprechen. Es ist entscheidend für den Erfolg im Network-Marketing, in drei Bereichen starke Überzeugungen aufzubauen: Erstens müssen Sie an die Network-Marketing-Branche glauben. Zweitens müssen Sie an Ihr Unternehmen und die Produkte bzw. Dienstleistungen glauben. Drittens müssen Sie an sich selbst als Network-Marketing-Unternehmer glauben. Wenn Ihr Glaube in allen drei Bereichen nicht stark ist, wird Ihnen der Erfolg versagt bleiben.

 

Erfolgsrezept Nr. 5: Betrachten Sie es als Geschäft, nicht als ein Hobby

Was bedeutet das? Die meisten Menschen, die in die Network-Marketing-Branche einsteigen, haben nie zuvor ein Unternehmen geführt und daher wissen sie nicht, was es bedeutet, es wie ein Geschäft zu behandeln. Das Wichtigste ist, dass man erstens die richtige Einstellung hat und zweitens die richtigen Aktionen setzt. Network-Marketing ist eine der wenigen Unternehmensarten, die aufgebaut werden können, während man noch einer anderen Beschäftigung als Arbeitnehmer nachgeht. Das Tolle daran ist, dass Sie Ihr derzeitiges Einkommen weiter beziehen, während Sie sich eine andere Einkommensquelle erschließen, die schließlich die erste Quelle ablösen wird. Um das jedoch zu erreichen, müssen Sie die Dinge tun, die erfolgreiche Geschäftsleute tun. Sie müssen konsistent und ausdauernd an Ihrem Unternehmen arbeiten und jeden Tag möglichst produktive Aktivitäten ausführen. Schließlich müssen Sie eine langfristige Verpflichtung gegenüber Ihrem Unternehmen eingehen. Ich muss immer lachen, wenn jemand sagt, er wolle es sechs Monate lang oder so mal versuchen. Ich habe viele Jahre lang Unternehmen geführt, sowohl Network-Marketing- als auch traditionelle Unternehmen, und ich habe nie eines gefunden, das innerhalb von sechs Monaten ein Vollzeit-Einkommen produzieren kann, während es in Teilzeit aufgebaut wird. Ja, manche Menschen verdienen im Network-Marketing schon innerhalb der ersten sechs Monate viel Geld, aber das ist so, weil sie mehr als Vollzeit daran arbeiten oder bereits vorher einen massiven Einflussbereich hatten. Ein Durchschnittsmensch wie ich und wahrscheinlich auch Sie wird dagegen einige Zeit und Mühe hineinstecken müssen, um das Geschäft aufzubauen, aber wenn Sie es in den nächsten Jahren richtig machen, werden Sie sich nie wieder um Geld sorgen müssen.

 

Erfolgsrezept Nr. 6: Stellen Sie einen Plan auf

Wenn Sie einen Ort in einer fremden Großstadt finden wollen, fahren Sie einfach nur in die gewünschte Richtung los und hoffen, eines Tages Ihr Ziel zu erreichen? Nein, das wäre lächerlich – und doch tun die meisten Menschen im Network-Marketing-Geschäft genau das. Es ist eine Reise und Sie brauchen einen Stadtplan, konkret gesagt einen Marketing-Maßnahmen-Plan. Dieser Plan führt Sie von dort, wo Sie gerade sind, dorthin, wohin Sie im Leben gelangen wollen. Er sollte Ihren Zweck, Ihre Ziele und Aufgaben, Marketingstrategien und einen täglichen Plan zur Umsetzung dieser Strategien enthalten. Auf diese Weise bleiben Sie immer auf dem richtigen Weg in Richtung Ihrer Ziele und Ihres Sinns und Zwecks.

 

Erfolgsrezept Nr. 7: Werden Sie ein Meisterrekrutierer

Wenn Sie durch ein Feld wandern und über eine Goldgrube stolpern, würden Sie wohl sofort das Grundstück kaufen, sich eine Goldgräberausrüstung besorgen und beginnen, das Gold zu schürfen. Nun, Sie sind über eine Goldgrube gestolpert, nämlich Ihr Network-Marketing-Geschäft. Die Aufgabe besteht jetzt darin, unter Ihren Freunden, Verwandten, Kollegen, Nachbarn, Gemeindemitgliedern, Leuten im Internet und Menschen, die Sie an öffentlichen Orten treffen, nach Goldnuggets zu suchen. Es gibt eine direkte Beziehung zwischen der Quantität und Qualität des Rekrutierens und der Menge an Geld, die Sie verdienen; werden Sie also ein Meisterrekrutierer und sehen Sie Ihr Einkommen in die Höhe schießen.

 

Erfolgsrezept Nr. 8: Behandeln Sie unterschiedliche Menschen unterschiedlich

Wenn Sie alle Leute gleich behandeln, beißen Sie bei 75 % von ihnen auf Granit. Es gibt vier grundverschiedene Persönlichkeitstypen und obwohl wir zeitweise mit allen vier arbeiten, findet jeder Mensch vorrangig bei einem der vier Typen Anklang. Wenn Sie die charakteristischen Merkmale jedes Persönlichkeitstyps verstehen, können Sie besser kommunizieren und Ihre Sache vorstellen sowie diese Menschen in Ihrem Netzwerk besser schulen und unterstützen. Das Verstehen und Erkennen der unterschiedlichen Persönlichkeitstypen wird Ihre Erfolgsquote beim Sponsern und bei der Bindung von Geschäftspartnern und Kunden erhöhen.

 

Erfolgsrezept Nr. 9: Geben Sie meisterhafte Präsentationen

Ein altes Sprichwort besagt: „Fakten sprechen für sich, doch Geschichten verkaufen.“ Wenn Sie ein erfolgreicher Network-Marketer werden wollen, müssen Sie zuerst ein hervorragender Geschichtenerzähler werden. Zuerst werden Sie die Geschichten von erfolgreichen Menschen in Ihre Upline nacherzählen und später werden Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte erzählen. Leute hören sich gerne Geschichten an und werden die Informationen, die Sie präsentieren, so besser im Kopf behalten. Effektives Geschichtenerzählen ist ein Teil des Werdeganges eines meisterhaften Präsentators und wenn Sie das werden, steigen Sie bald in die obersten Reihen Ihres Unternehmens auf.

 

Erfolgsrezept Nr. 10: Werden Sie ein schlauer Internet-Marketer

Die Grundidee des Network-Marketing besteht darin, Netzwerke von Menschen aufzubauen, die Produkte und Dienstleistungen kaufen und verkaufen. Gibt es einen besseren Ort zum Errichten eines Netzwerks als in dem naturgegebenen weltweiten Netzwerk namens Internet? Laut den Statistiken von Internet World Stats, die Sie sich unter www.internetworldstats.com/stats.htm ansehen können, nutzten im Jahr 2012 weltweit fast 2 ½  Milliarden Menschen das Internet, wo es im Jahr 2000 erst 360 Millionen waren. Wie Sie sehen können, wächst das Internet rasant und ist der ideale Ort, um ein Network-Marketing-Geschäft aufzubauen. Man kann sich jedoch im Internet leicht verlieren oder davon überwältigt werden; der Schlüssel zum Erfolg liegt daher darin, zu lernen, wie man ein schlauer Internet-Network-Marketer wird. Erstens brauchen Sie eine ansprechende Website mit Autorespondern, die Ihre potenziellen Kunden immer wieder an Sie erinnern. Zweitens benötigen Sie eine effektive Datenbank oder ein Kontakt-Management-System, das Sie daran erinnert, wann Sie mit qualifizierten Interessenten wieder persönlich in Verbindung treten sollten. Drittens sollten Sie ein hervorragendes Online-Präsentations-System haben, samt Website-basierten Präsentationen in Flash oder Video und mit Live-Webinaren. Viertens sollten Sie sich eine Schulungs-Website einrichten, die Ihre neuen Geschäftspartner durch einige grundlegende Lektionen führt. Dann ist es eine gute Idee, sich über Funded Proposals, Pay-per-Click-Werbung und Marketing in sozialen Medien zu informieren. Wenn Sie ein schlauer Internet-Marketer werden, fügen Sie Ihrem Arsenal für den Geschäftsaufbau eine Menge an hochexplosiver Munition hinzu, die Ihnen helfen wird, ein großes und lukratives Unternehmen zu errichten.

Erfolgsrezept Nr. 11: Bilden Sie Führungskräfte heran

Als ich im Jahr 1979 in die Branche einstieg, wurde mir beigebracht, dass ich versuchen solle, ausnahmslos jeden zu sponsern. Nun, es ist eine Sache, jede Menge Leute zu sponsern, doch es ist etwas ganz anderes, Führungskräfte heranzubilden. Führungskräfte werden sich duplizieren und werden ohne großen Aufwand Ihrerseits eine Expansion Ihres Netzwerks herbeiführen. Führungspersönlichkeiten werden andere Führungspersönlichkeiten und potenzielle Führungskräfte anziehen. Lernen Sie also, wie man solche Menschen erkennt und sponsert, wie man sie schult und zu ihrer Weiterentwicklung beiträgt. Sobald Sie mehrere Organisationen aufgebaut haben, die jeweils mindestens eine Führungspersönlichkeit beinhalten, haben Sie eine solide Basis für den Aufbau eines langfristigen Residualeinkommens, das ohne Ihr Zutun weiterfließen wird.

Erfolgsrezept Nr. 12: Das ultimative Erfolgsrezept

Dies hier ist das wichtigste aller Erfolgsrezepte. Sie können die anderen elf effektiv nutzen und werden dennoch nur bruchstückweise Ergebnisse erzielen, wenn sie das ultimative Geheimnis nicht kennen. Das ist ein Unterschied wie zwischen einer AA-Batterie und einer Stromleitung mit 220 Volt. In der Tat ist das ultimative Geheimnis die wirkliche Kraft, die hinter jedem Erfolg steckt. Denken Sie an Ihren Computer. Sie könnten den neuesten, größten und leistungsstärksten Computer haben, der je von Menschenhand gebaut wurde, aber wenn Sie ihn nicht an eine Steckdose anschließen und einschalten, ist der Computer nutzlos. Sobald Sie sich selbst an die ultimative Energiequelle anschließen, werden erstaunliche Dinge beginnen zu geschehen – Führungspersönlichkeiten werden von Ihnen und Ihrem Unternehmen angezogen werden, Ihre Marketing-Kampagnen werden zu besseren Ergebnissen führen, und plötzlich wissen Sie ganz genau, was Sie einem potentiellen Interessenten sagen müssen. Dies ist das Wichtigste aller Erfolgsrezepte für Network-Marketing.

Sie haben sich möglicherweise diese 12 Erfolgsrezepte durchgelesen und dachten sich, das sei doch nichts Neues. Meine Frage an Sie ist: „Haben Sie all diese Dinge denn schon getan?“ Es ist ein Mythos, dass Wissen Macht ist. Die Wahrheit ist, dass Wissen erst dann zu Macht wird, wenn es in die richtigen Handlungen umgesetzt wird. Diese 12 Geheimnisse haben aus mir, einem ehemals jämmerlichen Versager, einen erfolgreichen Network-Marketer gemacht. Dies sind die Geheimnisse der Großverdiener und wenn Sie noch nicht dazu gehören, ist es an der Zeit, aufzuhören, nach einem Wundermittel zu suchen, und stattdessen diese Erfolgsrezepte in Ihrem Geschäft anzuwenden.

Alles, was Sie für einen massiven Erfolg im Network-Marketing brauchen, ist in diesen zwölf Erfolgsrezepten enthalten. Misserfolg oder Erfolg liegen nun wirklich in Ihren eigenen Händen und hängen davon ab, was Sie mit diesem Wissen tun. Natürlich konnte ich nicht alle Informationen in diesen Artikel aufnehmen, sonst wäre es ein sehr, sehr langer Artikel geworden; wenn Sie es also mit dem Aufbau eines großen und lukrativen Network-Marketing-Geschäft ernst meinen, sollten Sie sich mein neuestes Buch besorgen. Sie finden es auf der Website (Klicken Sie hier). Jedoch auch dann, wenn Sie alle Informationen haben, hängt alles von Ihnen selbst ab. Erfolg liegt im Handeln und die Frage ist, sind Sie bereit für den Erfolg oder nicht? Wenn Sie es sind, dann setzen Sie dieses Wissen in die Tat um und in einigen Monaten oder einigen Jahren werden Sie die Früchte Ihrer Arbeit genießen können – finanzielle und Zeitfreiheit.

 [hr]

Rod Nichols
Rod Nichols

Rod Nichols ist seit 1979 als Unternehmensgründer, -inhaber, -verteiler, -berater, -trainer und -autor in der Network-Marketing-Branche tätig.

  • 1

13 Kommentare

  1. Oliver Tausend 21. September 2011

    Hallo Rod,

    erstklassige Ratschläge. Der wichtigste ist vielleicht die Sache mit dem Hobby. Wer es als Hobby betreibt, wird bezahlt wie für ein Hobby. In aller Regel wird man für ein Hobby bezahlen, nicht wahr, und kein Geld bekommen.

    Ist das die grösste Hürde für Teilzeit-Networker, dass sie Teilzeit mit Hoby verwechseln ?

    Beste Grüsse

    Oliver

    Antworten
  2. Eugen Fol 22. Juni 2013

    Hallo,

    sehr gute Tipps.Ich denke jeder der im Network Marketing Karriere machen will,soll diese Tipps nutzen.

    Viele Grüße

    Eugen

    Antworten
  3. Martin 1. September 2013

    Das sind wirklich die wesentliche Punkte, die es zu beachten gilt.
    Ernsthaft mit Beharrlichkeit und Ausdauer. Täglich etwas besser werden und dazu lernen und als Persönlichkeit wachsen.
    Dann kann man nur erfolgreich sein.

    Antworten
  4. Florian Schulte 27. Februar 2015

    Das wichtigste ist nicht nur sprechen sondern zu handeln!

    Aber ich gebe meinen Kollegen aus dem Network Recht, sehr schön zusammen gefasst!

    Beste Grüße
    Florian

    Antworten
  5. Kevin Stephan 3. November 2015

    Vielen Dank für diese tollen Tipps!

    Ich nutze die täglich, um meinen Partnern zu zeigen, wohin es geht. Gerade die ersten Ratschläge sind zwar unpopulär, aber umso wichtiger! Wer bei seinem Nachbar in eine X-beliebige Firma einsteigt und diese dann wie ein Hobby behandelt, wird nicht lange im Rennen sein.
    Beste Grüsse,
    Kevin Stephan

    Antworten
  6. Vincent 16. November 2015

    Tolle Tipps! Ich habe alle 11 verstanden, aber was ist mit dem 12.? Ist damit der eigene Wille gemeint oder gemeint, dass man Dinge in die Tat umzusetzen muss um Erfolg zu haben oder dass das alles nur funktioniert wenn man einen ultimativen Plan hat für sein Geschäft?

    Antworten
  7. Frank 13. September 2016

    Hey Networker,

    mir gefällt der Artikel sehr. Ich würde noch hinzufügen das es sehr wichtig ist, sich zu spezialisieren und nicht auf 10 Baustellen gleichzeitig Aktiv zu sein. Manchmal ist weniger eben mehr. Das gleiche gilt für das sponsern. Lieber den Fokus aktiv auf 5 – 10 Leuten setzen wie 100000 auf eine tolle Gelegenheit ansprechen. Ich wünschen allen hier weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Business.

    herzliche grüsse aus der Schweiz

    Frank

    Antworten
  8. Babak Mehrkam 3. Oktober 2016

    Super Beitrag! Sehr hilfreich und absolut empfehlenswert! Vielen Dank!!

    Antworten
  9. Christian Reichhard 1. November 2016

    wow super Willmehr wissen

    Antworten
  10. Cooler Artikel.

    Antworten
  11. Ich bin davon überzeugt, dass es bei den meisten menschen an der falschen inneren Einstellung zum Network Marketing hapert. Die Menschen, die keinen Erfolg im Network Marketing haben glauben oft, dass es sich bei MLM um eine geheime Geschäftsmöglichkeit handeln würde, die einen in kürzester zeit ohne Arbeit und Wissen reich machen wird. Das stimmt aber nicht. Dem ist aber nicht so. Auch hier muss über Monate bis Jahre etwas aufgebaut werden, jedoch ist es mit viel weniger Kapitaleinsatz möglich als es bei den meisten anderen Formen des Unternehmertums der Fall ist. Auch der Hebel und die Chance auf finanzielle Freiheit ist hier gegeben, aber nicht sofort, sondern nach Monate bis Jahrelanger konsequenter Umsetzung von Erfolgsstrategien.

    LG Sascha

    Antworten
  12. Simone K. Müller 30. November 2017

    In den USA leben jede Menge Millionäre. Es sind acht bis zwölf Millionen. Der amerikanische Durchschnittsmillionär braucht 17 Jahre zur ersten Million, dafür leben sie ein sehr einfaches Leben, verzichten auf Luxus, sind äußerst sparsam. Sie arbeiten viel, haben alles andere als ein Traumleben. Von all diesen vermögenden Menschen haben es neun von zehn Fällen aus dem Nichts zu ihrem Reichtum gebracht.
    Wie schafft es nun der 10? Gibt es die Zauberformel?
    Entweder er fällt aus dem Raster, weil er nichts dafür tut, er macht MLM, was in den USA sehr verbreitet ist, oder er lässt sein Geld, egal, wieviel es ist, arbeiten. Investition in reale Projekte sind am profitabelsten. Du machst weiter, womit Du sowieso verdienst, hast weiter Zeit und vermeidest Stress – denn Beteiligungen oder stiller Teilhaberschaften an realen Objekten sind TOP passive Einkommen. Vorteil: Du brauchst nicht 17 Jahre, sondern ein Bruchteil davon. Ich habe mich für das Letzte entschieden. Fazit: Einfach und profitabel auf lange Zeit und ein Network ist auch angegliedert als Option. Also kein Zwang, nur für die, die es können und wollen. Ich habe mich dafür entschieden, aber der Einkommensplan ist nicht davon abhängig, ob Du Network machst. Das find ich optimal. Jeder kann sich entscheiden, was zu ihm passt.

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nächster Beitrag