LADE

Tippen um zu suchen

Die Entwicklung einer Lebensphilosophie ist wie das Setzen eines Segels

Alle Artikel

Die Entwicklung einer Lebensphilosophie ist wie das Setzen eines Segels

Jim Rohn Jim Rohn vor 8 Jahren
3 Minuten zum Lesen

Im Verlauf unseres Daseins wehen die Winde der Lebensumstände in einem fort und beeinflussen das Leben eines jeden Einzelnen von uns.

Wir alle haben schon den Wind der Enttäuschung erlebt, die Winde von Herzschmerz und Verzweiflung. Wie kommt es dann, dass wir, die wir alle an demselben Punkt starten und dasselbe Ziel vor Augen haben, am Ende der Reise mit unserem eigenen persönlichen Schiff an so unterschiedliche Orte gelangen? Wurden wir nicht alle von den Winden der Lebensumstände umher getrieben und von den turbulenten Stürmen der Unzufriedenheit durcheinander geschüttelt?

Was uns zu den verschiedenen Zielhäfen des Lebens lenkt, wird von der Art bestimmt, wie wir unser Segel zu setzen beschlossen haben. Unsere Denkweise bewirkt den größten Unterschied für unseren Zielhafen. Der bedeutendste Unterschied liegt im Setzen des Segels.

Wir alle müssen mit den gleichen Umständen fertig werden, wir alle erleben Enttäuschungen und Herausforderungen. Jeder von uns kennt Rückschläge und jene Augenblicke, wenn trotz aller Pläne und Anstrengungen alles schiefzugehen scheint. Herausfordernde Umstände sind nichts, was nur für die Armen, die Ungebildeten oder die Hilflosen reserviert wäre. Reiche und Arme zugleich haben Eheprobleme, Reiche und Arme zugleich sehen sich denselben Problemen gegenüber, die zu finanziellem Ruin und schierer Verzweiflung führen können.
Letztendlich bestimmen nicht die Ereignisse über die Qualität unseres Lebens, sondern unsere Entscheidungen, wenn wir nach großen Anstrengungen, unser Segel richtig zu setzen, feststellen müssen, dass sich der Wind auf einmal gedreht hat.

Wenn sich der Wind dreht, dann müssen auch wir uns verändern. Wir müssen uns wieder auf die Beine kämpfen und unser Segel neu ausrichten, damit es uns in unsere neue frei gewählte Richtung trägt. Das Setzen unseres Segels, und ich meine damit unsere Denk- und Reaktionsweise, verfügt über eine weitaus größere lebenszerstörerische Macht als alle Herausforderungen, die uns je begegnen können. Nicht die Widrigkeiten sind von Bedeutung, sondern es kommt einzig und allein darauf an, wie schnell und wie verantwortungsbewusst wir darauf reagieren. Wenn wir erst einmal genug Disziplin aufgebracht haben, uns dies wirklich einzugestehen, dann kommen wir schließlich zu der freiwilligen Erkenntnis, dass die größte Herausforderung im Leben darin besteht, die Kontrolle über unsere Gedanken zu erlangen.

Wir müssen uns eine völlig neue Disziplin aneignen, um zu lernen, wie wir unser Segel immer wieder neu auf die sich drehenden Winde ausrichten können, anstatt uns von ihnen in eine Richtung treiben zu lassen, die wir nicht selbst bestimmt haben. Dazu gehört, dass wir uns daranmachen, uns eine kraftvolle Lebensphilosophie zu erarbeiten, die unser gesamtes Denken, Entscheiden und Verhalten positiv beeinflusst. Wenn uns dieses ehrenwerte Vorhaben gelingt, wird sich dies in einem verbessertem Einkommen und Lebensstil niederschlagen, unsere Beziehungen werden bedeutungsvoller, und unsere Einstellung zu unseren Werten und zu schwierigen Zeiten im Leben wird sich verändern.

Wenn wir es schaffen, der Art und Weise, wie wir die wichtigsten Lebensfragen wahrnehmen und beurteilen, und wie wir darauf reagieren, eine völlig neue Ausrichtung zu geben, dann kann unser Leben eine spektakuläre Wendung erfahren.

Jim Rohn
Jim Rohn

Mehr als 40 Jahre lang hat Jim Rohn sein Handwerk als geschickter Künstler verfeinert – er half Menschen auf der ganzen Welt dabei, Lebensstrategien zu formen, die ihre Vorstellungskraft erweitern. Diejenigen, die das Privileg hatten, ihn sprechen zu hören, können die Eleganz und den gesunden Menschenverstand seines Vorträge bezeugen.

  • 1

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nächster Beitrag