LADE

Tippen um zu suchen

Ist MLM ein Betrug wie Kettenbriefe?

Alle Artikel

Ist MLM ein Betrug wie Kettenbriefe?

Tim Sales Tim Sales vor 11 Jahren
3 Minuten zum Lesen

Kettenbriefe können für den Laien wie MLM anmuten, da eine Person an der Spitze einen Brief versendet und Geld von jedem erhält, der nach ihr mitmacht. Aber MLM hat nichts mit Kettenbriefen zu tun.

Das Kettenbriefsystem
Ein illegales System, bei dem jemand in einem Brief dazu auffordert, den Brief zu kopieren und an einen oder mehrere Empfänger weiterzuleiten. Um am Kettenbrief teilzunehmen, muss der Empfänger Geld an den Absender des Briefes schicken. Was Kettenbriefe zum Betrug und illegal macht, und von MLM unterscheidet ist, dass dem Empfänger kein reales Produkt oder eine Dienstleistung im Austausch gegen sein Geld geboten wird.

In einem jüngeren Fall eines Kettenbriefs, der vor die amerikanische Kartellbehörde (FTC) gebracht wurde, lautete das Urteil: „Das FTC ist zu der Ansicht gelangt, dass es sich bei diesem System um einen illegalen Kettenbrief handelt, dass die Gewinnversprechen nicht zutreffen, und dass die meisten Teilnehmer keinerlei Geld herausholen werden.“

Das ist interessant…und inkonsequent.

Das Bild unten entstammt der Webseite einer STAATLICHEN Lotterie in den USA. Der Text unter dem Bild lautet: „Jetzt jede Woche 4 Gewinnchancen auf Millionengewinne!“ Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich würde das als Gewinnversprechen bezeichnen. Und es ist zweifelsfrei bewiesen, dass die meisten Leute, die Geld in Lotteriespiele investieren, „keinerlei Geld herausholen“.

lotto1.jpg

Außerdem fällt es mir schwer mir vorzustellen, worin das „reale“ Produkt bei Lotterien – oder auch bei Glücksspielen – besteht.

Das Faszinierendste aber waren für mich die folgenden beiden Aussagen auf der Webseite des FTC über „ausländische“ Lotterien.

1. „Wer an Lotteriespielen im Ausland teilnimmt, verstößt gegen geltendes Bundesgesetz.“

Es ist wohl offensichtlich, dass die US-Regierung das Geld selbst einnehmen möchte – denn der einzige Unterschied zwischen staatlichen Lotterien in den USA und Lotterien im Ausland besteht darin, dass die US-Regierung an den Gewinnen ausländischer Lotterien nicht beteiligt ist.

2. „Es gibt kein geheimes System, um in ausländischen Lotterien zu gewinnen. Die Chancen, mehr als die Kosten ihres Spielscheins wieder hereinzuholen sind minimal bis nicht existent.“

Das verblüfft. Sind die „Chancen“ auf einen Gewinn in den USA denn höher?

MLM ist kein Kettenbriefsystem, und Kettenbriefsysteme nutzen selten die Strukturen des MLM, um ihren Betrug an Mann oder Frau zu bringen. Für Laien kann ein Kettenbriefsystem aber durchaus wie MLM anmuten, da eine Person einen Brief an andere verschickt, die ihn wiederum an weitere Personen verschicken, und jede Person in dieser Kette könnte prinzipiell Geld verdienen. Ein solches Vorgehen ist illegal und unmoralisch, da es im ganzen System kein reales Produkt gibt, das irgendjemandem einen Vorteil verschafft.

Lesen Sie auch Was ist MLM?, um mehr über den Unterschied zwischen Kettenbriefsystemen und MLM zu erfahren.

Lesen Sie auch: Die Geschichte des MLM.

Tim Sales
Tim Sales

Seine Erfahrung beim Aufbau einer Downline von 56.000 Network-Marketern half ihm bei der Entwicklung seiner Signature-Schulungsreihe. Als Botschafter für die Network-Marketing-Branche widmet sich Tim vermehrt der Entlarvung falscher Informationen über die Network-Marketing-Branche.

  • 1
nächster Beitrag

1 Kommentare

  1. Konstanze Höppner 12. Oktober 2008

    Ich bin davon überzeugt, dass Kettenbriefe jeder kennt und die „meisten“ schon einmal darauf hereingefallen sind und sich hinterher gefragt haben, >wie konnte ich nur so blöd sein.< Nicht tragisch, da meistens der Einsatz sehr gering ist. Eine Erfahrung, aus der man lernen sollte. Die Mühe auf sich zu nehmen, Menschen den Unterschied zu erklären, (oder hierher zu leiten)wird bei Erfolg fürstlich belohnt.

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nächster Beitrag