LADE

Tippen um zu suchen

Sabotiert Ihr Vertriebspartner seine eigenen Bemühungen und denkt so?

Alle Artikel

Sabotiert Ihr Vertriebspartner seine eigenen Bemühungen und denkt so?

Tom Schreiter Tom Schreiter vor 8 Jahren
2 Minuten zum Lesen

Mein frustrierter Vertriebspartner besteht darauf, dass er eine Führungsrolle übernehmen und mindestens € 6.500 im Monat verdienen möchte.

Und er beharrt auch auf dem Standpunkt, dass er bereits € 6.500 im Monat verdienen sollte, nachdem er gerade erst einmal ein halbes Jahr für das Unternehmen arbeitet. Was kann denn ein Unternehmen taugen, wenn man nach sechs Monaten Teilzeitarbeit nicht mindestens € 6.500 im Monat verdient?!

Also hab ich meinen Vertriebspartner gefragt: „Wie viel haben Sie denn an Ihrem jetzigen Arbeitsplatz in den letzten zwölf Jahren verdient?“ Er antwortete: „Rund € 1.300 im Monat.“

Hat er kapiert, was ich ihm sagen wollte? Keine Spur.

Dann habe ich meinen Vertriebspartner nach seinen monatlichen Umsätzen gefragt. Er antwortete: „Meine Gruppe setzt jeden Monat Waren im Wert von € 3.200,- um!“

Mein Vertriebspartner glaubt immer noch, er sollte € 6.500 im Monat verdienen, obwohl er dem Unternehmen weniger als € 6.500 an Gegenwert bringt!

Ich kann die Zukunft meines Vertriebspartners vorhersehen. Er wird darauf bestehen, dass das Unternehmen an allem schuld sei, und er wird sich einfach nach einer anderen Gelegenheit umsehen müssen, wo er nach sechs Monaten Arbeit € 6.500 im Monat verdient. Es spielt keine Rolle, dass er wenig Wert und Leistung bringt – er „verdient“ es einfach, € 6.500 im Monat zu verdienen!

Das können Sie im Gespräch mit anderen sagen:
„Es gibt zwei Arten von Menschen auf der Welt: diejenigen, die über Geld jammern, und diejenigen, die wissen, wie man mehr verdient.“

Dann warten Sie.

Die besten Interessenten werden Sie fragen: „Wie kann ich mehr verdienen?“

Tom Schreiter
Tom Schreiter

Das Motto von Tom "Big Al" Schreiter lautet: „Keine Theorien! Nur Fakten, die Ergebnisse bringen!“ Tom mehr als 40 Jahre Erfahrung im Network Marketing gesammelt und gehört mit seiner humorvollen Art zu den beliebtesten Trainern der Branche.

  • 1

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.