LADE

Tippen um zu suchen

Zentrale Eigenschaften eines professionellen Networkers Teil 2

Alle Artikel

Zentrale Eigenschaften eines professionellen Networkers Teil 2

Randy Gage Randy Gage vor 5 Jahren
8 Minuten zum Lesen

Im ersten Teil haben Sie über 5 der 10 zentralen Eigenschaften, die für professionelle Networker charakteristisch sind, gelesen. Um ein wahrer Profi zu sein, bedarf es mehr als diese zentralen Eigenschaften selbst zu besitzen. Sie müssen auch eine Kultur schaffen, in der diese zentralen Eigenschaften zur Norm in Ihrer Organisation werden. Wenn Sie Ihren Zeitplan erstellen und entscheiden, mit wem Sie arbeiten werden, sollten Sie Mitgliedern in Ihrem Team den Vorzug geben, die ebenfalls diese zentralen Eigenschaften besitzen.

Schauen wir uns nun die Eigenschaften 6 -10 genauer an.

6) Seien Sie verantwortungsbewusst

Ich habe die Kettenbriefe und Geldspiele, die sich als seriöse Network-Marketing-Programme tarnen, erläutert. Wegen dieser müssen wir unseren Maßstab für Integrität viel höher ansetzen als die traditionelle Geschäftswelt. Wenn Ihnen etwas auch nur im Geringsten zweifelhaft erscheint, lassen Sie die Finger davon.
Network-Marketing ist ein Geschäft der Beziehungen und Beziehungen setzen auf Vertrauen. Um sich dieses Vertrauen zu verdienen und es aufrecht zu erhalten, müssen Sie verantwortungsbewusst sein.
Sie können niemals Ihre Vertriebspartner oder Kun­den belügen und dabei verantwortungsbewusst bleiben. Verantwortlichkeit bedeutet auch, dass, wenn Sie Schecks ausstellen, diese gedeckt sind, wenn Sie ver­sprechen, mit jemanden zu arbeiten, Sie das auch tun und dass, wenn Sie zusagen an einer Veranstaltung teil­zu­neh­men, Sie auch pünktlich erscheinen.
Verantwortlichkeit bedeutet, dass, wenn wir ein Produkt-Display mit 24 Produkten ausstellen, am Ende des Abends immer noch 24 Produkte vorhanden sein werden. Es bedeutet, niemals den Interessenten von jemandem anderen anzugehen oder zu versuchen, Ver­triebspartner einer anderen Line abzuwerben.

7) Edifizieren Sie die Praktiker

Kluge Vertriebspartner lernen, ihre Sponsoren-Linie zu edifizieren. Mit „edifizieren“ meine ich „sie moralisch aufbauen, gut über sie sprechen“. Wenn Sie den Erfolg und die Errungenschaften Ihrer Sponsoren aufzeigen, wird die Arbeit dieser Sponsoren effektiver sein, wenn sie kommen, um mit Ihren Interessenten und Ihren Vertriebspartnern zu arbeiten.
Oft wird es Ihnen schwer fallen, der Prophet im eigenen Lande zu sein. Zuweilen sind Ihre Freunde und Verwandten noch nicht bereit zu akzeptieren, dass einflussreiche, positive Konzepte von Ihnen kommen können. Durch die Edifizierung Ihrer Sponsoren-Line – und das darauf folgende Mitnehmen Ihrer Interessenten in Ihre „Homebase“ – werden Sie die Unterstützung haben, die Sie über Wasser hält, bis Sie einen gewissen Grad an Anfangserfolg und Glaubwürdigkeit entwickelt haben. (Dies ist das Praktizieren des Prinzips der höheren Quelle, das ich zuvor erläutert habe.)
Dies war eine Lektion, für die ich Lehrgeld zahlen musste. In meinen Anfangsjahren in der Branche war ich so von mir selbst eingenommen, dass ich meinen Sponsor niemals edifizierte. Ich tat genau das Gegenteil.
Ich beschwerte mich bei allen meinen Leuten, wie schwach mein Sponsor sei, in der Hoffnung, dass es mich im Vergleich stark erscheinen ließe. (Natürlich bezweckte es genau das Gegenteil, aber das konnte ich nicht erkennen.) Wenn mein Sponsor in die Stadt kam, um ein Training oder eine Geschäftsvorstellung durchzuführen, nahmen nur wenige meiner Leute teil. Brauchte ich dann jemanden, der mir Glaubwürdigkeit verlieh, war niemand da, der mir sie hätte geben können. Ich habe niemals meine engsten Freunde oder Familienangehörigen in das Geschäft eingebracht. Ich glaube heute noch, dass dies darin begründet liegt, dass ich meine Sponsoren-Linie nicht edifiziert habe.
Sie sollten zudem Ihre Organisation, Ihr Network-Marketing-Unternehmen und den gesamten Berufszweig edifizieren. Damals habe ich viel Zeit damit verbracht, die Unzulänglichkeiten konkurrierender Unternehmen aufzuzeigen, um einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen. Heutzutage baue ich sie und den Berufszweig in seiner Gesamtheit lieber auf. Ich denke, dass dies letztendlich effektiver ist.

8) Legen Sie eine wöchentliche Anzahl von Kontaktanbahnungen fest und halten Sie
sich daran

Sie können die Zahl der Anwerbungen nicht beeinflussen, aber Sie können beeinflussen, wie vielen Leuten Sie die Möglichkeit geben, einen Eindruck von dem Geschäft zu gewinnen. Legen Sie sich fest, wie etwa das Geschäft zwei Leuten am Tag an fünf Tagen der Woche vorzustellen.
Das heißt nicht, dass Sie dementsprechend viele Präsen­ta­tionen geben müssen; dazu werden Sie wahrscheinlich sowieso keine Zeit haben. Dennoch verpflichten Sie sich, einer bes­timmten Anzahl von Leuten die Möglichkeit zu geben, sich Ihr Geschäft anzusehen. Diese Kontaktanbahnungen können in Form von E-Mails, einem Anruf oder der Aushän­digung einer CD, einer Zeitschrift oder einer DVD erfolgen. Sie bringen andere einfach mit der Geschäftsmöglichkeit in Kontakt, um abzuschätzen, ob von deren Seite ein echtes Interesse besteht.

9) Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit für Ihre eigene Weiterentwicklung

Wenn ich eine Grundwahrheit gefunden habe, dann ist es diese: Ihr Geschäft wird nur so schnell wachsen wie Sie selbst. Sie werden neue Fähigkeiten entwickeln müssen, während Ihr Geschäft vorankommt. Zunächst besteht das Repertoire an Fähigkeiten, die Sie benötigen, darin, eine Kandidatenliste aufzustellen, Leute zu treffen und sie einzuladen. Später benötigen Sie Fähigkeiten zur Erstellung von Präsentationen und für Nachfassaktionen. Letztendlich müssen Sie lernen, Führungskräfte auszu­bilden.
Die anfänglichen Fertigkeiten befassen sich eher mit den Geschäftstechniken, wohingegen die höheren Fähigkeiten mehr auf die zwischenmenschliche In­ter­ak­tion abzielen. Es ist wichtig, dass Sie jeden Tag etwas Zeit für die eigene Weiterentwicklung einplanen. Für die meisten Leute eignet sich dazu am besten der Morgen, vor dem Start in den Tag. Sie könnten meditieren, Körperübungen machen, sich inspirierende Audios anhören oder Bücher lesen, die Ihnen helfen, in Geist, Körper und Seele zu wachsen. Planen Sie diese Zeit ein und nutzen Sie diese.

Investieren Sie in Audios, Bücher und Videos, die Ihre persönliche Entwicklung unterstützen… und achten Sie darauf, dass die Hälfte davon sich konkret auf Ihr Network-Marketing Geschäft bezieht. Führen Sie positive CDs in Ihrem Auto mit sich und hören sie sich diese an, statt sich dem Krach und der negativen Programmierung des Radios auszusetzen. Besorgen Sie sich einen iPod und laden Sie inspirierendes Material he­runter, das Sie sich beim Spazierengehen, Joggen oder Fahrrad fahren anhören können.

Beenden Sie Ihren Tag nie damit, sich die Spät­nach­richten anzuschauen und dann ins Bett zu gehen. Stellen Sie sicher, dass der letzte Eindruck, den Sie vor dem zu Bett gehen haben, positiver Natur ist – selbst wenn es nur das Lesen eines Abschnitts in einem inspirierenden Buch ist. (Ich habe „Heile deine Gedanken: Werde Meister deines Schicksals“ an meinem Bett, so dass ich jeden Morgen als erstes und jeden Abend als letztes einen Abschnitt darin lesen kann.) Viele Network-Marketing-Unternehmen oder Spon­soren-Linien bieten auf Abonnement-Basis Programme mit positivem, inspirierendem und/oder lehrreichem Material an. Falls dies auf Sie zutrifft, haben Sie Glück, denn Ihnen wurde bereits viel von der Arbeit nach der Suche und Beschaffung guten Materials abgenommen. Abonnieren Sie gleich und stellen Sie sicher, dass Ihre Leute das auch tun.

10) Tun Sie immer das Richtige

Es kann zu Situationen kommen, in denen Sie in Konflikt geraten und sich fragen, was Sie tun sollen. Vielleicht ist jemand von einer anderen Line auf Sie zugekommen und möchte in Ihre Linie übertreten. Vielleicht fühlt sich der Kontakt von jemand anderem zu Ihnen hingezogen. Letzten Endes ist es nicht schwer, die richtige Entscheidung zu erkennen. Handeln Sie. Sagen Sie die Wahrheit, bauen Sie andere auf, behandeln Sie die Interessenten anderer Teammitglieder mit Respekt und halten Sie, was Sie versprechen. Punkt aus.

Diese zehn zentralen Eigenschaften sind das, was professionelle Networker von den Amateuren unterscheidet. Alle zen­tralen Eigenschaften in der Praxis anzuwenden ist nicht immer einfach – und das soll es auch nicht sein. Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, ein erfolgreiches Netz aufzubauen, das andere duplizieren können, dann sind sie unerlässlich.

„Sich auf den Kern zu besinnen“ bedeutet alle 10 anzuwenden – nicht nur die, die Ihnen zusagen. Es erfordert ebenfalls eine hohe Investition in Sie selbst. Andererseits werden Sie entdecken, dass die Leute, die in sich investieren, um sich „auf den Kern zu besinnen“, drastisch höhere Erfolgsquoten erzielen als die, die es nicht tun. Als Führungskraft, die sich zur Professionalität und zur Stärkung anderer verpflichtet hat, haben Sie die Verantwortung, sich selbst „auf den Kern zu besinnen“ und diese Kultur auch innerhalb Ihrer Organisation zu schaffen.

[hr]

rage1Diese 5 der 10 Eigenschaften haben wir Randy Gages Buch „Wie baue ich eine Multilevel Geldmaschine“ entnommen. Dieses Buch finden Sie in unserem Onlineshop.

Eigenschaften 1-5 lesen finden Sie in folgendem Beitrag

 

Tags:
Randy Gage
Randy Gage

Randy Gage gilt als einer der herausragendsten Experten zu den Themen Reichtum, Wohlstand und Erfolg. Er nutzt seine Erfahrungen aus schwierigen Lebenslagen, um Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt zu Erfolg zu verhelfen.

  • 1

Dich interessieren vielleicht auch folgende Beiträge

1 Kommentare

  1. Markus Schöninger 21. Juli 2013

    Echt super Punkte die hier aufgezählt werden!
    Man sollte jeden einzelnen davon ernst nehmen und in befolgen 😉

    Viele Grüße
    Markus Schöninger
    von Betreiber gelöscht

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nächster Beitrag