LADE

Tippen um zu suchen

Geduld: Alles Wertvolle braucht Zeit

Top Artikel

Geduld: Alles Wertvolle braucht Zeit

Eric Worre Eric Worre vor 1 Jahr
3 Minuten zum Lesen

Nach der Gründung eines traditionellen Unternehmens braucht man Geduld und erwartet erst nach einigen Jahren Kostendeckung. Und rechnet vielleicht in den ersten fünf Jahren mit der Amortisation der ursprünglichen Investition. Wenn jemand aber im Network Marketing beginnt, erwartet er, sein Geld im ersten Monat zurückzubekommen, im zweiten Profit zu machen und im dritten, reich zu werden. Und wenn das nicht geschieht, dann macht er Network Marketing dafür verantwortlich!

Es scheint, als ob die Leute die Gesetze der Geschäftswelt nicht auf Network Marketing anwenden wollen. Wir HABEN einen besseren Weg, aber wir verkaufen keine Wunderdinge. Alles Wertvolle braucht Zeit, um sich zu entwickeln.

Ich habe am Anfang meiner Network-Marketing-Karriere eine wichtige Lektion gelernt. Von Zeit zu Zeit in deinem Leben mag dein Einkommen einen glücklichen Sprung machen. Du bist vielleicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Aber wenn du nicht schnell als Mensch in dieses höhere Niveau hineinwächst, dann fällt dein Einkommen zurück auf das Niveau, wo du tatsächlich stehst. Am Ende erreichst du nur das, was du bist.

Wie viele Leute kennst du, die alles gewannen und dann wieder alles verloren haben? Ich habe diese Lektion reichlich hart in meinen ersten Monaten mit Network Marketing gelernt. Damals, im Jahr 1988 schloss ich mich einem Unternehmen an, das ein Einstiegspaket von 5.000$ anbot. Je nach Niveau des Käufers brachte dieses Paket zwischen 1.200$ und 2.400$ ein. Doch wenn ich auch froh bin, dass es in unserer Branche nur noch selten solche teuren Einstiegspakete gibt, konnte man damit schnell eine Menge Geld verdienen.

In meinem ersten Monat bei diesem Unternehmen verdiente ich etwa 7.400$! Wenn du dich erinnerst, war meine Strategie, schnell alle Freunde meines Vaters anzurufen, bevor er es tun konnte. Ich war wie im Rausch! In meinem zweiten Monat verdiente ich etwa 12.200$. Unglaublich! Doch dann kam die Realität zurück. Ich war kein 12.000$-pro-Monat-Mensch, denn ich hatte noch nichts für meine Fertigkeiten getan. Ich entwickelte mich nicht weiter, sondern ritt einfach nur auf der Welle. Der Scheck in meinem dritten Monat betrug 1.098,60$. Diesen Scheck anzuschauen war wie ein Blick in den Spiegel. Er zeigte mir, wer ich war. Und es war ein scheußliches Gefühl.

Du hast vielleicht Sätze der folgenden Art gehört: “Du kannst schnell reich werden”; “Es ist keine Arbeit nötig”; “Die Produkte verkaufen sich von selbst” oder jede Menge anderer erfundener Aussagen. Aber du musst diese falschen und unrealistischen Erwartungen aufgeben und anfangen, an DIR zu arbeiten.

Meine erste Reaktion war, alles hinzuschmeißen und alles und jeden für die geringe Summe auf dem Scheck verantwortlich zu machen. Doch irgendwann begriff ich, dass ich Geduld haben musste. Dass ich, um mehr zu verdienen, mehr werden musste. Ich musste an meinen Fertigkeiten arbeiten, damit ich nicht auf Glück, Schnelligkeit oder Positionierung angewiesen war.

Es gibt eine Formel, von der ich weiß, dass sie in unserem Geschäft funktioniert. Ich nenne sie die 1/3/5/7-Formel. In der Regel braucht man etwa ein Jahr, um im Network Marketing kompetent zu werden und kostendeckend zu arbeiten. Man kennt die Grundlagen, bekommt die Auslagen wieder herein und lernt. Es braucht weitere Geduld und etwa drei Jahre beständiger Teilzeitarbeit, um zur Vollzeit zu wechseln. Es braucht etwa fünf Jahre beständiger Anstrengung, um im sechsstelligen Bereich oder darüber zu verdienen. Und es braucht etwa sieben Jahre beständiger Anstrengung, um zum Profi zu werden.

Tags:
Eric Worre
Eric Worre

Eric Worre ist erfolgreicher Trainer, Mentor und Buchautor des internationalen Bestsellers „Go Pro", in dem es um den Aufbau eines Network-Marketing Geschäfts geht. Er gilt als eine der respektiertesten Persönlichkeiten im MLM.

  • 1
nächster Beitrag

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nächster Beitrag